Guglielm von Gugelhelm
UNTER ZUCKER UMSTÄNDEN      
Gedichte (1970-75)

 

Schlaflied

Hörst du den Himmel
dein Herz durchhallen?
Geh ein, mein Kind, zur Ruh.
Lass dich in den Strudel fallen
und mach die Augen zu.

Ertrink in deinem Traume
und lass die Zügel gehn.
Geh draussen du im Raume
dich um dein Innen drehn.

Klimm über Mond und Sterne
auf's Riesenrad hinauf:
in ihm, da ist man gerne
und immer obenauf.

 


BACK
 44 
NEXT

guglielm@swissonline.ch